Make a Reservation

Insel Brac und Aktivitäten für die ganze Familie

Radfahren auf der Insel Brac

Radfahren auf der Insel BracDurch die Weinberge und Olivenhaine, versteckte Buchten und Wälder, und Bereiche, in denen nur Schafe grasen, es ist manchmal am besten und nur möglich mit den Fahrrad zu besuchen.

Steigen Sie auf Vidova Gora, der höchste Berg auf Insel Brac, aber auch der größte Berg aller kroatischen Inseln, und genissen Sie einzigartige Aussicht auf die berühmten Strand Zlatni rat, und Insel Hvar, Vis, Lastovo. Bei gutem Wetter und bis der italienischen Küste und dann Schotterstraßen bis zu den außergewöhnlichen Strände, eine einzigartige Erfahrung.

Insel Brac ist ideal zum Radfahren, es gibt schöne Kies- und gepflasterte Wege mit milden Höhen.
So wird beispielsweise eine 15-km Fahrt von Škrip zu Vidova gora weniger als 500 Meter über dem Meeresspiegel und ist ideal für Anfänger geeignet.

Während Radtouren durch Felder mit weidenden Schafen, reicht der Ausblick bis zu Omiš auf dem Festland und dann auf die andere Seite bis Insel Hvar.

Von Vidova gora bis zu Bol kann man über die Bucht Blaca gehen, umgeben von dichten Kiefernwald. Etwa in der Mitte, in die Schlucht selbst geschnitzt, ist die Einsiedelei von Blaca, die von glagolitischen Priester in 16. Jahrhundert gegründet, als sie von den osmanischen Invasoren fliehen. Daher der Name die Wüste, weil dort haben die Einsiedler von der Außenwelt isoliert gelebt.

Biciklistička staza otok Brač

Mit seinen versteckten Höhlen, Themenwege, der höchste Gipfel der dalmatinischen Inseln, interessante Flora und Fauna und eine spektakuläre Aussicht auf die benachbarten Inseln und der Küste, Insel Brac hat sich zu einem perfekten und sehr beliebtes Ziel für Spaziergänge oder Wanderungen in Kroatien.

Wanderwege

Bei der Wanderung gehen Sie nach ihren Wünschen, aber es gibt auch sehr viele Themenwegen zubesuchen:

Thematische Wanderweg Hercules

Thematische Wanderweg Hercules auf der Insel BracDer Weg beginnt an der Uferpromenade in Splitska und endend im Römersteinbruch "Rasohe", dort haben die den Stein für den Bau von Diokletian-Palast in Split genomen. Die ist auf der UNESCO-Liste des Welterbes.

Durch diesen Wanderwegen erfahren Sie mehr über die Geschichte von Split, was bedeutet, Hercules in römischen und griechischen Mythologie und über Brac Stein und die Tradition seiner Behandlung. Der Weg ist mit Wanderzeichen markiert, und es gibt Zeichen und Interpretation Boards. In der Steinbruch Rasohe erwartet euch Ruhe und Stille der Natur, die Geschichte und die Geschichte des Herkules in Relief Felsen.

Genießen Sie!

Gourmet-Wanderweg Dolčevita

Gourmet-Wanderweg Dolčevita auf der Insel BracGourmet-Wanderweg „Dolčevita“ führt Sie zu einem Spaziergang mit schöner Landschaft von Insel Brac, und bringt Ihnen die Geschichte seiner kulinarischen Schönheit, Kultur und Tradition zu erleben.

Auf dem Weg der in der Nähe des Agritourismus "RUNJAK" oberhalb Supetar beginnt gibt es 5 Restaurants, Taverne und Agro Haushalten, zwei Kunstgalerien und eine Familie Weingut.

Die Strecke mit einer Gesamtlänge von knapp über 6 km führt Sie in Donji Humac und Dračevica - unentdeckte Juwel von Architektur und Lebensart. Jedes der Gebäude auf diesem Weg bietet etwas authentisch, 100% Inlands (Olivenöl, Käse, Schnaps und Liköre, Stein Souvenirs, Lammfleisch, Wein, Süßigkeiten).

Wanderweg "Maslinovi puti"

Wanderweg "Maslinovi puti" auf der Insel BracDer Wanderweg beginnt in einem kleinen picturesquen Dorf Mirca, die seit jeher die Heimat des Olivenanbaus auf der Insel Brac sind.

Dieser Wanderweg in Kreisform und in die Länge von 6 km führt Sie zu einem Spaziergang durch Olivenhainen oberhalb des Dorfes, bis zu Prihod - der alte Bewässerungssystem, und einführt Sie an die Tradition der Olivenölproduktion, die Arten von Oliven, die auf der Insel Brač wachsen und dem Wert von Olivenöl im täglichen Einsatz.

Genießen Sie!

Die Wüste Blaca

Die Wüste Blaca auf der Insel BracDie Wüste Blaca, einst glorreiche Wüste der Glagoliter, und später auch die Sternwarte, befindet sich an dem östlichen Abhang des Tals an der Südseite der Insel Brac, zwischen Bol und Milna. Im 15. Jahrhundert, als die Türken angegriffen, glagolitischen Priester fliehen an der Insel Brac, wo haben Sie die Erlaubnis erhalten, zu begleichen. Im Jahre 1552 gründeten Sie religiösen Genossenschaften und fangen an Land, das sie gespendet zu kultivieren. 1570 erhielt Sie die Erlaubnis, ein Kloster und die Kirche zu bauen. Sie haben durch ihre Bucht das Handel entwickelt., heute Popova vala genannt.

Vom 1862. bis 1962 führten Die Wüste Blaca Priester Miličević. Mit der Tod des letzten von ihnen, Don Nikola Miličević,hat sich diese Wüste kroatischen glagolitischen geschlossen.Dieses kleine Wüste auf der Insel Brac hat einen großen kulturhistorischen Wert. Es begann als eine Höhle mit Steinen und Prister haben mit der Zeit Bungalows für verschiedene Zwecke angebaut (Küchen, Keller, Ofen, etc.).

In einer Zeit des Wohlstands wurden luxuriöse Hochhäuser gebaut. 1588 wurde Renaissance-Kirche gebaut, und in der nächsten Jahrhundert erweitert. In der Kirche gibt es drei Barocksaal, und in der Wüste gibt es Gemälde aus der venezianischen Schule des 17. Jahrhunderts. Durch die Wüste Blaca an Insel Brac führt schöner, markierten Weg durch einen Kiefernwald. Von der Hauptstraße, wo Sie den Stein Weg in die Wüste Blaca nehmen, ist eine Stunde zu Fuß.

Vidova gora

Der höchste Gipfel der Adriatischen Inseln, 778 Meter über dem Meeresspiegel. Von da oben bietet sich einen atemberaubenden Blick auf den beliebten Strand Zlatni rat und die Insel Hvar. Es ist benannt nach Svantevid, und nach der Christianisierung der Kroaten, wurde in St. Vid in Ehren gewidmet, und da von der Name Vidova gora. An der Spitze steht 12 Meter hoch monumentalen Kreuz aus weißem Stein und Telekommunikationsanlage gefertigt. Es gibt auch eine Taverne Vladimir Nazor. 100 Meter unterhalb den Ruinen gibt es alte kroatische Kapelle St. Vid.

Vidova gora auf der Insel Brac

Die Hauptzufahrtsstraße zum Vidova Gora ist eine asphaltierte Straße, die zweigt von der Hauptstraße Supetar-Bol. Nach 1 Meile biegen Sie in Richtung der Wüste Blaca, die Straße nach Vidova gora fortgesetzt sich weiter 4 km leicht ansteigend durch den Kiefernwald. Die Straße ist für die Reise mit dem Fahrrad oder mit dem Auto geeignet.

Vidova gora ist zum Fuß von Bol zu erreichen, aber die Gelände ist ein wenig schwierig und Aufstieg dauert ca. 2 Stunden. Der Aufstieg ist 778 Meter über dem Meeresspiegel hoch.

Die Aussicht von der Spitze des Vidova gora auf der Insel Brac ist einzigartig und all die Mühe wert.

 

Teilen